EMS unterzeichnet Vertrag mit Benchmark Electronics

EMS und Benchmark Electronics beschließen Zusammenarbeit/Flexible Lieferkette für High-End-Assembly-Arbeiten

Benchmark Electronics

EMS hat Benchmark Electronics als neuen Kunden gewonnen. Nach der heutigen Vertragsunterzeichnung wird EMS Benchmark Electronics den Zugang zu Reinraumanlagen einschließlich qualifizierter Arbeitskräfte ermöglichen, um die stark steigende Kundennachfrage nach hochwertigen Montagedienstleistungen zu bedienen.

Innovationen im weltweiten Elektronikgeschäft voranbringen

„Wir freuen uns, ein namhaftes Technologieunternehmen wie Benchmark als neuen Kunden begrüßen zu dürfen“, so Gert Miedema, Geschäftsführer von EMS. „Diese Systeme bringen Innovationen im weltweiten Elektronikgeschäft voran, etwa für künftige Generationen von Smartphones, Autos oder Computern.“

„Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit EMS“, stimmt Herman Bartelink, Geschäftsführer von Benchmark Electronics zu. „Wir sehen einen deutlichen Anstieg der Kundennachfrage und haben kürzlich erfahren, dass EMS seine Reinraumanlagen und sein Know-how nun auch externen Kunden bereitstellt. So entstand die Idee für eine Zusammenarbeit. Die Dimensionen der Reinraumumgebung am EMS-Standort in Almelo, die Qualifikationen der Mitarbeiter und die langjährige Erfahrung in diesem Bereich waren die Hauptgründe, warum wir uns für EMS als neuen Partner entschieden haben.“

Seit 2016 erweitert EMS stetig sein Dienstleistungsangebot für die Halbleiterindustrie. Das niederländisch-deutsche Fertigungsunternehmen ist unter anderem qualifizierter Lieferant im Bereich für Wärmebehandlung & Vakuumlöten (EN9100 & NADCAP zertifiziert) und Auftragsfertiger für Elektronenstrahlschweißen und bietet Dienstleistungen für Kunden aus der internationalen Halbleiter-, Luft- und Raumfahrtindustrie.