Nadcap-Akkreditierung erhalten

NADCAP LOGO

Für die Luftfahrtindustrie bietet das deutsch-niederländische
Engineeringunternehmen EMS nun Leistungen in den Bereichen Wärmebehandlung und Vakuumlöten auf Basis einer erfolgreichen Nadcap-Akkreditierung.

EMS stellt seine Produkte und Dienstleistungen für die Luftfahrtindustrie jetzt auf Grundlage einer erfolgreichen Nadcap-Akkreditierung bereit. Die Zertifizierung wurde am 20. Januar nach einer intensiven Prüfung sämtlicher Ausrüstung, Herstellungs-verfahren und Kontrollmaßnahmen bewilligt. Mit dieser Akkreditierung erhalten Kunden aus der Luftfahrtindustrie jetzt einen unabhängigen und verlässlichen Beweis dafür, dass EMS in diesem Bereich die weltweit höchsten Standards auf seine Arbeitsprozesse anwendet.

40 Jahre Erfahrung in Wärmebehandlung und Vakuumlöten

„Unsere Kunden verlassen sich auf unsere 40-jährige Erfahrung in hochentwickelter Wärmebehandlung und im Vakuumlöten”, erklärt Pieter Folkers, Geschäftsführer von EMS. „Wir haben sowohl Vakuum- als auch Atmosphärenöfen im Einsatz und bieten somit ein komplettes Portfolio von Wärmebehandlung- und Lötdienstleistungen. So entsprechen wir den Kundenanforderungen für eine breite Palette von Komponenten. Die Nadcap-Akkreditierung liefert nun einen unabhängigen Beweis für unsere Fähigkeit, anspruchsvollste Produkt- und Prozessanforderungen auf kontrollierte und verlässliche Weise zu erfüllen.”

EMS verfügt über mehr als 40 Jahre industrieller Erfahrung. Das Engineeringunternehmen stellt seine Leistungen und Produkte seit 2016 Kunden aus der Luftfahrtindustrie zur Verfügung, nachdem man das Zertifikat EN 9100 für Wärmebehandlung und Lötprozesse von Bauteilen der Luftfahrtindustrie erhalten hatte.